Tom Shaka (vocals, guitar, harp)

Solo-Blues-Master von Weltklasse

Als Solo-Blues-Master ist der Amerikaner sizilianischer Abstammung ein Artist von Weltklasse. Er hat mit vielen der großen Musiker gespielt, wie Taj Mahal, Champion Jack Dupree, David „Honeyboy“ Edwards u.v.m. Das unerschöpfliche Repertoire umfasst hunderte von Songs, die er „Rainbow Blues“ nennt. Seine lang ersehnte neue CD „Deep Cut“, die größtenteils Eigenkompositionen enthält, wunderbar gesungen und gespielt, ist bei Acoustic Music Records erschienen.